Psychoterror im Netz

Psychoterror im Netz Das Mobbing unter Schülern setzt sich immer häufiger im Internet fort Brandenburger Jugendliche werden im Internet beleidigt und bedroht, etwa so: „Lass dich in der Stadt nicht blicken du Schlampe, sonst kriegst du was auf die Fresse!“ „Digitales Mobbing“ nennen das besorgte Sozialarbeiter und Lehrer. Im Internet gibt es Seiten speziell für Schüler. Sie melden sich auf einer solchen Seite an und können dann von sich erzählen, Verabredungen treffen, mit anderen Schülern Weiterlesen…

Anja im Wunderland

Anja im Wunderland Junge Brandenburgerin lebt in der Schweiz Ihre Geschichte hört sich wie ein Märchen an. Sie zog in die Welt, verliebte sich und blieb in ihrem Wunderland. Anja Bütow (25) ging 2006 in die Schweiz, um als Hotelmädchen zu arbeiten. Die junge Brandenburgerin landete in Zermatt am Fuße des Matterhorns. Eines Tages lernte Anja einen jungen Mann namens Fernando kennen. Er kam in die Schweiz, um der Armut in seinem Heimatland Portugal zu Weiterlesen…

30-mal fehlt das Happy End

30-mal fehlt das Happy End Nur noch zwei Videotheken verleihen in Brandenburg Filme Die Videotheken erleben schwierige Zeiten. „Videoland“ und „Video aktuell“ haben geschlossen. „Video Nord“ blickt verhalten in die Zukunft. Nur „World of Video“ sieht Chancen. Der hellgraue Putz fällt von den Wänden. Das verstaubte Fenster ist zerkratzt. An der Vitrine sind in Gold die Buchstaben FACT gesprüht. Fakt ist: Das ist alles, was von „Videoland“, dem einst stadtbekannten Filmverleihhaus in der Luckenberger Straße Weiterlesen…

„Schule ohne Gewalt ist Illusion“

„Schule ohne Gewalt ist Illusion“ Fortbildung mit der Ebert-Stiftung Es gibt an jeder Schule Gewalt und das dürfe nicht verschwiegen werden. Diese Botschaft nahmen Mittwochabend im „Philipp“ etwa 50 Schulleiter, Lehrer und Sozialarbeiter mit nach Hause. Gemeinsam diskutierten Mittwoch die Besucher des Forums „Anti-Bullying“, das von der SPD-nahen Ebert-Stiftung organisiert wurde, mit dem Polizeioberrat Joachim Schilling sowie dem Schul- und Medienexperten Peter Schulze über Aggressionen und Mobbing unter Kindern und Jugendlichen. „Schule ohne Gewalt ist Weiterlesen…

Viel mehr als reine Geschmackssache

Viel mehr als reine Geschmackssache Psychisch kranke Bürger fürchten den drohenden Abschied der Leiterinnen ihres Kochprojekts Bärbel Behrendt und Edeltraud Egel kochen für die Bewohner der Gemeindenahen Psychiatrie. In einem Monat müssen die Ein-Euro-Jobberinnen raus – gegen den Willen der Beteiligten. Ihr bescheidenes Lächeln strahlt Gutmütigkeit aus, doch sie haben Tränen in den Augen. Bärbel Behrendt (58) und Edeltraud Egel (59) stehen kurz vor dem Verlust ihrer überaus lieb gewonnenen Arbeit. Die beiden Frauen arbeiten Weiterlesen…